Fotoworkshop –
Moorlandschaften des Nordens

Moor

In der Umgebung von Hamburg an der Niederelbe gibt es einige einsame und ursprüngliche Hochmoore, die an schottische Moorlandschaften erinnern.

Wir führen eine kleine Gruppe von Teilnehmern in das etwa eine Autostunde von Hamburg entfernte „Hohe Moor“ in der Nähe von Stade in Niedersachsen. Mit seinem Moorwald (prioritärer Lebensraum gem. FFH-Richtlinie) und seinen beiden Gewässern Oldendorfer See und Elmer See besitzt das Hohe Moor eine herausragende Bedeutung für den nationalen und internationalen Naturschutz. Es ist ein international bedeutendes Hochmoor-Refugium und ein ausgewiesenes EU-Naturschutzgebiet.

Die Teilnehmer erhalten Tipps und Ratschläge zu Gestaltung und Technik und wir erklären richtiges und umsichtiges Verhalten im Bereich des Moores. Mit diesem Naturerlebnis der besonderen Art nehmen Sie Erfahrungen von Profi-Fotografen mit. Im Anschluss gibt es eine Besprechung und eine Auswertung am Notebook.

Anforderungen an die Teilnehmer

Alle Teilnehmer sollten mindestens über eine eigene Kamera verfügen und soweit vorhanden, Objektive mitbringen. Es besteht die Möglichkeit ein Supertele (400 – 600mm) gegen einen Aufpreis von Euro 130,00 zu mieten. Die Miete können sich alle, oder diejenigen Teilnehmer aufteilen, die das Objektiv benutzen möchten. Die Bestellung sprechen wir bei Interesse mit den Teilnehmern bei Buchung ab.

Es können auch eigene Notebooks mitgebracht werden.

Die Kleidung sollte outdoor-tauglich sein: Feste Schuhe (mind. Trekkingschuhe, knöchelhoch, möglichst wasserfest) oder Gummistiefel mitbringen, Regen- und Windschutz, je nach Jahreszeit, (Kamera)Rucksack empfohlen, (wir gehen etwa 3 Stunden zu Fuß durch das Gelände).

Wir empfehlen außerdem, etwas Verpflegung für unterwegs, ein Stativ und eine Stirn- oder Taschenlampe mitzunehmen.

Ablauf

08:00 h – ca. 9:30 h Abholung der Workshop Teilnehmer vom Treffpunkt am Bahnhof Stade ( einen Fahrplan von Hamburg aus finden Sie unter http://www.der-metronom.de/index.php?3 ) und Autofahrt zum Moor.

10:00 h – ca. 15:00 h Start-Meeting am Ausgangspunkt, bei dem wir Fotoaufgaben und Gestaltungsrichtlinien besprechen, danach Foto-Tour ins Gelände mit Kamera und Equipment. Die Teilnehmer bekommen Hilfestellung zu Bedienung der Kamera, der richtigen Belichtung, dem Umgang mit verschiedenen Brennweiten, Gestaltungstipps, den Einsatz von Stativen und vieles mehr.

15:00 h – ca. 18:00 h Wir sammeln uns am Ausgangspunkt, und fahren mit einem Shuttle, oder eigenen Autos zu unserem Seminarraum in einem nahegelegenen Landgasthof. Hier besprechen und bewerten wir bei Kaffee, Getränken und einem Snack die produzierten Bilder am Notebook und sehen uns die Arbeiten über einen Beamer an. Wir geben dabei Tipps zum digitalen Workflow und einer Basis Bildbearbeitung für unterwegs.

ab ca. 18:00 Rücktransport zum Treffpunkt. Alle Teilnehmer, die mit  öffentlichen Verkehrsmittel angereist sind, bringen wir zum Bahhof Stade (s-Bahn und Metronom) zurück.

Das erwartet Sie: Making Of Bilder

>>> Terminkalender und Buchung

 

Teilnehmeranzahl: Mind. 4, max. 8 Personen
Preis: 249,00 Euro pro Teilnehmer, im Preis inbegriffen sind Getränke und Kaffee im Landgasthof, sowie der Transport vom Treffpunkt Bahnhof Stade zur Workshop Location und zurück.

Teilnahmebedingungen und Informationen

Alle Workshops sind bis spätestens 10 Tage vor dem Workshop-Termin zu bezahlen. Eine Teilnahme ist nur nach Bezahlung möglich. Die Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Eine Stornierung ist bis 3 Wochen vor dem Workshop-Beginn kostenlos, danach erheben wir eine Ausfallgebühr von 50 % des Workshop-Preises.
Wir behalten uns vor, bei Unterschreitung der Mindestanzahl an Teilnehmern, nach Absprache, Termine zusammen zu legen.

Die Teilnahme am Workshop erfolgt auf eigene Gefahr.
Wir haften nicht für Schäden die durch den Teilnehmer oder den Trainer an der eigenen Ausrüstung entstehen, sofern weder Vorsatz noch grobe Fahrlässigkeit nachgewiesen werden kann.

Alle Angebote über Termine und Durchführung von Workshops und Fotoreisen sind freibleibend und nicht auszuschließende Fehler oder Irrtümer in den Angeboten bleiben vorbehalten.

Die Teilnahmebedingungen gelten zusätzlich zu unseren Allgemeinen Geschäftsbedigungen.

>>> Terminkalender und Buchung

2017004019

Referent

Die Workshops werden von DPA Fotograf Christian Hager geleitet und können in deutscher und englischer Sprache durchgeführt werden.

Vita
Der gebürtige Österreicher Christian Hager lebt und arbeitet seit 30 Jahren in Deutschland als professioneller Fotograf. Er hat das Fotografen-Handwerk “von der Pieke auf” gelernt , legte 1984 die Meisterprüfung als Fotograf ab und eröffnete in Frankfurt am Main ein Fotostudio für Werbung und Industrie, das er 10 Jahre lang führte.

Neben seiner Arbeit als Fotograf hat er viele Jahre als IT-Profi den Übergang in die digitale Fotografie durch Beratungs- und Schulungsaufträge für renommierte internationale Unternehmen mit Seminaren und Schulungen in Bildbearbeitung, digitalen Workflow und Desktop Publishing begleitet.

Seit 1997 lebt Christian Hager in der Nähe von Hamburg und arbeitet als freiberuflicher Fotograf und Fotojournalist für namhafte Unternehmen und für große Foto- und Nachrichtenagenturen, unter anderem regional und international für die Deutsche Presse-Agentur in Hamburg.

>>> References > Publications and Customers

>>> Terminkalender und Buchung

 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.
Required fields are marked:*

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.