Fotoworkshop –
Weltnaturerbe Wattenmeer

Weltnaturerbe Wattenmeer

Das UNESCO-Weltnaturerbe Hamburgisches Wattenmeer bietet die Faszination ungestörter Natur, Spaziergänge durch Salzwiesen, Wattwanderungen, Ausflüge zu Seehundbänken und Vogelbeobachtungen.

Die UNESCO hat diese besondere Auszeichnung dem rund 400 Kilometer langen Küstenstreifen verleihen, der sich von der niederländischen Küste bis nach Sylt erstreckt. Das rund 10.000 Quadratkilometer große Wattenmeer ist eines der größten Feuchtgebiete der Erde und eine weltweit einzigartige Naturlandschaft mit einer faszinierenden Tier- und Pflanzenwelt. Kegelrobben, Seehunde und Krabben sind im Wattenmeer zu Hause, ca. 10 Millionen Zugvögel machen hier jedes Jahr Rast. In den Salzwiesen leben 2300 verschiedene Tier- und Pflanzenarten.

Wir begleiten eine kleine Gruppe von Teilnehmern zusammen mit einem erfahrenen Wattführer von www.cuxwatt.de bei einer Wanderung durch das Watt. Sie bekommen Tipps und Tricks für das Fotografieren mit Weitwinkel und langen Brennweiten, dem Zusammenspiel und der Gestaltung von Licht, Farbe und puristischer Natur. Gerne geben wir Tipps zur Kamerabedienung und helfen bei Einstellung zur richtigen Belichtung und den speziellen Lichtverhältnissen im Watt. Im Anschluß gibt es eine Besprechung und eine Auswertung am Notebook.

Anforderungen an die Teilnehmer

Alle Teilnehmer sollten mindestens über eine eigene Kamera verfügen und soweit vorhanden, Objektive mitbringen. Es besteht die Möglichkeit ein Supertele (400 – 600mm) gegen einen Aufpreis von Euro 130,00 zu mieten. Die Miete können sich alle, oder diejenigen Teilnehmer aufteilen, die das Objektiv benutzen möchten. Die Bestellung sprechen wir bei Interesse mit den Teilnehmern bei Buchung ab.

Passen Sie bitte Ihre Kleidung der Witterung an – Oktober bis April: Gummistiefel, Pulli, Regenzeug, Ersatzkleidung. Mai bis September: Barfuß oder alte Turnschuhe, auch Surfschuhe sind optimal, Sonnenschutz, ein Handtuch (zum Abtrocknen der Füße). Wir empfehlen einen (Kamera)Rucksack (wir gehen etwa 3 Stunden zu Fuß durch das Watt).

Es können auch eigene Notebooks mitgebracht werden.

Ablauf

Abholzeitpunkt variabel je nach Tide (bitte im untenstehenden Workshop Kalender nachsehen) Wir holen die Teilnehmer eine halbe Stunde vor dem Termin am Treffpunkt am Bahnhof Cuxhaven ab ( einen Fahrplan von Hamburg aus finden Sie unter http://www.der-metronom.de/index.php?3 ). Die Fahrzeit von Hamburg beträgt etwa 1 Std. 45 Min.

Treffpunkt, kurze Einführung und Foto-Tour ins Watt mit Kamera Equipment. Die Teilnehmer bekommen Hilfestellung, Tipps und Tricks für das Fotografieren mit Weitwinkel und langen Brennweiten, dem Zusammenspiel und der Gestaltung von Licht, Farbe und puristischer Natur. Gerne geben wir Tipps zur Kamerabedienung und helfen bei Einstellung zur richtigen Belichtung und den speziellen Lichtverhältnissen im Watt.

13:00 h – 15:30 (variabel) Wir sammeln uns zu einem Mittagssnack in einem der Lokale am Strand, besprechen und bewerten die produzierten Bilder am Notebook. Wir geben dabei Tipps zum digitalen Workflow und einer Basis Bildbearbeitung für unterwegs.

16:00 h – 18:00 h (variabel) Rücktransport vom Treffpunkt zum Bahnhof.

>>> Terminkalender und Buchung

 

Teilnehmeranzahl: Mind. 4, max. 7 Personen
Preis: 249,00 Euro pro Teilnehmer, im Preis inbegriffen ist der Transport vom Treffpunkt am Bahnhof zur Workshop Location und zurück

Teilnahmebedingungen und Informationen

Alle Workshops sind bis spätestens 10 Tage vor dem Workshop-Termin zu bezahlen. Eine Teilnahme ist nur nach Bezahlung möglich. Die Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Eine Stornierung ist bis 3 Wochen vor dem Workshop-Beginn kostenlos, danach erheben wir eine Ausfallgebühr von 50 % des Workshop-Preises.
Wir behalten uns vor, bei Unterschreitung der Mindestanzahl an Teilnehmern, nach Absprache, Termine zusammen zu legen.

Die Teilnahme am Workshop erfolgt auf eigene Gefahr.
Wir haften nicht für Schäden die durch den Teilnehmer oder den Trainer an der eigenen Ausrüstung entstehen, sofern weder Vorsatz noch grobe Fahrlässigkeit nachgewiesen werden kann.

Alle Angebote über Termine und Durchführung von Workshops und Fotoreisen sind freibleibend und nicht auszuschließende Fehler oder Irrtümer in den Angeboten bleiben vorbehalten.

Die Teilnahmebedingungen gelten zusätzlich zu unseren Allgemeinen Geschäftsbedigungen.

>>> Terminkalender und Buchung

Referent
Die Workshops werden von DPA Fotograf Christian Hager geleitet und können in deutscher und englischer Sprache durchgeführt werden.

Vita
Der gebürtige Österreicher Christian Hager lebt und arbeitet seit 30 Jahren in Deutschland als professioneller Fotograf. Er hat das Fotografen-Handwerk “von der Pieke auf” gelernt , legte 1984 die Meisterprüfung als Fotograf ab und eröffnete in Frankfurt am Main ein Fotostudio für Werbung und Industrie, das er 10 Jahre lang führte.

Neben seiner Arbeit als Fotograf hat er viele Jahre als IT-Profi den Übergang in die digitale Fotografie durch Beratungs- und Schulungsaufträge für renommierte internationale Unternehmen mit Seminaren und Schulungen in Bildbearbeitung, digitalen Workflow und Desktop Publishing begleitet.

Seit 1997 lebt Christian Hager in der Nähe von Hamburg und arbeitet als freiberuflicher Fotograf und Fotojournalist für namhafte Unternehmen und für große Foto- und Nachrichtenagenturen, unter anderem regional und international für die Deutsche Presse-Agentur in Hamburg.

>>> References > Publications and Customers

>>> Terminkalender und Buchung

 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.
Required fields are marked:*

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.