Rikscha Mann – Ein Portrait-Beobachtung aus dem 21ten Jahrhundert
Sie sind immer noch present, auch im einundzwanzigsten Jahrhundert. Sie kosten wenig und kommen in Wege und Straßen die für Autos unzugänglich sind. Ein Relikt aus der britischen Kollonialzeit, aber mehr denn je ein Symbol für Kalkutta. Foto: Christian Hager, dpa•
Rikscha Men – An Observed Portrait from the 21th Century
They are still present even in the twenty-first century. They are inexpensive and can driving in paths and roads that are inaccessible to cars. A relic from the British colonization, but more than ever a symbol of Calcutta.

Der 50-jährige Jaan Mohammed ist einer von vielen tausenden Hand-Rikschafahrern aus Kalkutta. Fotos: Christian Hager, dpa

Share this: